Praktikumsstellen Bachelorstudium

Praktikumsplätze für Berufsausbildungen

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Ausbildungsstätten, wie z.B. Fachmittelschulen, Fachhochschulen, Berufs- und Handelsschulen bieten wir Praktikumsplätze für folgende Berufsausbildungen und Studiengänge an:

  • Dipl. Biomedizin. Analytiker/in HF
  • Dipl. Hebamme FH
  • Dipl. Physiotherapeut/in FH
  • Dipl. Pflegefachfrau / - fachmann FH

Hebammen

Hebammen sind vor, während und nach der Geburt die wichtigsten Ansprechpartnerinnen für Eltern. Sie führen während der Schwangerschaft Schwangerschaftskontrollen und Beratungsgespräche durch, bieten Geburtsvorbereitungskurse an und bereiten die werdenden Eltern auf die neue Aufgabe vor. Die Hebamme leitet die Geburt zuhause oder in der Klinik  je nach Verlauf selbständig oder in Zusammenarbeit mit Fachpersonen.

Während der Wochenbettzeit berät die Hebamme die junge Familie in der neuen Situation und Rolle als Eltern. Sie überwacht auch die Rückbildungsprozesse bei der Frau, die Gesundheit des Neugeborenen und fördert die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind.

Der Studiengang befähigt Absolventinnen, die Kompetenzen der Hebamme in verschiedenen Arbeitsbereichen wahrzunehmen. Ziel ist es, eine ganzheitliche und systemische Begleitung von Mutter, Kind und Familie zu vermitteln.

PhysiotherapeutInnen

PhysiotherapeutInnen unterstützen PatientInnen, um eine grösstmögliche Bewegungs- und Leistungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhalten oder wieder zu erreichen. Deshalb sind PhysiotherapeutInnen ExpertInnen darin, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit eines Menschen wiederherzustellen und/oder zu erhalten.

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Science sind bestens vorbereitet, um anspruchsvolle Aufgaben in der Berufswelt der Physiotherapie zu übernehmen. Die reflektierenden Praktikerinnen und Praktiker können Probleme selbständig und systematisch analysieren sowie eine adäquate Behandlung planen und durchführen. Absolventinnen und Absolventen werden in ihrem kritischen Denken gefördert sowie in ihren Team- und Kommunikationsfähigkeiten gestärkt.

Pflegefachfrau / -fachmann

Für Pflegefachpersonen steht der Mensch im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Dabei orientieren sich Pflegende an den individuellen Bedürfnissen von PatientInnen. Ziel ist dabei, die Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit jedes und jeder einzelnen so lange wie möglich zu erhalten. Pflegende müssen daher die Fähigkeit besitzen, sich in die Lebenssituation der Betroffenen hineinzuversetzen und Verständnis für ihr Verhalten und ihre Bedürfnisse zu entwickeln.

Aufgaben von Pflegefachleuten

  • Pflege von Menschen, vom Säugling bis zum Hochbetagten
  • Arbeit mit PatientInnen, Angehörigen, BerufskollegInnen und anderen Fachbereichen
  • Übernahme von Beratungs- und Führungsaufgaben in komplexen Fällen und spezialisierten Bereichen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von pflegerelevanten Konzepten und praxisorientierter Forschung

Biomedizinische AnalytikerInnen

Biomedizinische AnalytikerInnen leisten einen wichtigen Beitrag zur Diagnose von Krankheiten und zur Überwachung von Behandlungen. Mit modernsten Laborgeräten untersuchen sie Körperflüssigkeiten, Zellen und Gewebe.

Aufgaben von Biomedizinischen AnalytikerInnen

  • Arbeit in Spitälern, Privatlabors und Instituten von Universitäten.
  • Bestimmung von Blutgruppen, Beurteilung von Blutzellen, Analyse von Urin
  • Suche nach Mikroben
  • Untersuchung von krebsverdächtige Gewebeproben


Die berufliche Ausbildung umfasst Kompetenzen aus den Bereichen: Analytik, Qualitätsmanagement, Organisation und Zusammenarbeit, Entwicklung und Innovation.

Bewerbungen

Hebammen

Rafaela Joos
Ausbildungsverant-
wortliche Gebärsaal
Spital Grabs
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs

T +41 81 772 55 54
E-Mail

Biodmedizinische AnalytikerInnen

Nicole Dietz
Biomedizinische Analytikerin
Spital Grabs
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs

T +41 81 772 5270
E-Mail

PhysiotherapeutInnen

Heidi Stäheli
Leiterin Ausbildung 
SR RWS Pflege & MTT

T +41 81 772 55 07
E-Mail