Arbeiten in der Schweiz

Wenn Sie zum ersten Mal in der Schweiz arbeiten, gibt es einige Formalitäten, die sie erledigen müssen. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen und Links zu Behörden zusammengefasst, um Ihnen den Umzug und Arbeitsbeginn in der Schweiz zu erleichtern.

An-/Abmeldung in der Schweiz/Arbeitsbewilligung

Wenn Ihr Arbeitseinsatz in der Schweiz mehr als drei Monate dauert, müssen Sie sich innerhalb von acht Tagen beim Einwohneramt Ihrer Wohngemeinde anmelden. Folgende Dokumente sind zur Anmeldung erforderlich:

  • Reisepass
  • Kopie Arbeitsvertrag
  • Heiratsurkunde (Wenn Sie verheiratet sind) / Geburtsurkunde der Kinder (Falls Sie Kinder haben)
  • Falls vorhanden: Mietvertrag
  • Passfoto


Ihre Anmeldung wird an das Migrationsamt weitergeleitet, welches Ihren Ausländerausweis ausstellt. Je nach Wohngemeinde bzw. Wohnkanton dauert dies zwischen vier und sechs Wochen. Das zuständige Einwohneramt wird Sie schriftlich informieren, sobald der Ausländerausweis abholbereit ist. Anmeldung und Ausländerausweis sind kostenpflichtig und bar zu bezahlen. In der Stadt St. Gallen kostet die Anmeldung (inkl. Ausländerausweis) CHF 66.00. Dieser Betrag variiert je nach Wohngemeinde, bzw. Wohnkanton.


Abmeldung
Vor der Ausreise müssen Sie sich bei der zuständigen Behörde Ihrer Wohngemeinde abmelden. Bitte bringen Sie zur Abmeldung Ihren Ausländerausweis und Ihren Reisepass mit. Sie werden eine Abmeldebestätigung erhalten. Falls das nicht automatisch geschehen sollte, verlangen Sie diese. Sie benötigen die Bestätigung für die Abmeldung Ihrer Pensionskasse und Krankenversicherung.

Kontakt

Human Resource Management
Spitalregion RWS
Alte Landstrasse 106
CH-9445 Rebstein
T +41 71 775 8158
E-Mail