Dr. Daniel Ribeiro ist neuer Chefarzt Innere Medizin im Spital Walenstadt

Dr. Daniel Ribeiro, der die Klinik für Innere Medizin im Spital Walenstadt bisher interimistisch geleitet hat, ist vom Verwaltungsrat per 1. Oktober 2018 zum Chefarzt ernannt worden.

«Mit Dr. Ribeiro, der das Haus sehr gut kennt und über eine hohe medizinische Expertise verfügt, konnten wir die Chefarztstelle ideal und nahtlos nachbesetzen», erklärt Stefan Lichtensteiger, CEO der SR RWS. Damit ist die Weiterführung des internistischen Angebots im Spital Walenstadt bestens gewährleistet.
Dr. Daniel Ribeiro absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Heidelberg. Nach seiner Weiterbildung zum Facharzt Innere Medizin am Unispital Lausanne war er mehrere Jahre als Oberarzt unter anderem an den Unispitälern Basel und Bern tätig. Vor seinem Wechsel ins Spital Walenstadt arbeitete er als Oberarzt am Kantonsspital Olten. Seit 2016 war der 39-Jährige am Spital Walenstadt als Leiter Notfall und IMC-Station tätig und hatte im September dieses Jahres die dortige Chefarztposition Innere Medizin ad interim übernommen.

Dr. Daniel Ribeiro führt die Zusatzbezeichnungen Klinische und Präklinische Notfallmedizin sowie Abdomensonographie. 2018 schloss der zweifache Familienvater mit Wohnsitz in Chur seinen MBA in Medical Management an der Privaten Hochschule für Wirtschaft Bern erfolgreich ab.