Matthias Wieland neuer Leiter Innere Medizin im Spital Walenstadt

Matthias Wieland wird per 1. Mai 2021 Leiter Innere Medizin im Spital Walenstadt. Er übernimmt die Funktion von Daniel Ribeiro, der das Spital Walenstadt Ende April verlässt.

Auf den gleichen Zeitpunkt erfolgt die Beförderung von Matthias Wieland Leitenden Arzt. Bereits zum Jahresanfang hat Matthias Wieland zudem die ärztliche Leitung der Notfallstation und der IMC sukzessive von Daniel Ribeiro übernommen. Dieses Vorgehen ermöglicht eine optimale Übergabe der verschiedenen fachlichen und organisatorischen Aufgaben.  

Matthias Wieland hat an der Universität Heidelberg Medizin studiert. Seine Facharztausbildung hat er am Kantonsspital Olten und an der Hirslandenklinik Aarau absolviert, wo er anschliessend als Oberarzt tätig war. Seit 1. Oktober 2017 ist Matthias Wieland in der Inneren Medizin am Standort Walenstadt tätig. In dieser Zeit hat er sich durch seine hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie durch sein überdurchschnittliches Engagement ausgezeichnet. "Mit Matthias Wieland konnten wir die Nachfolge Leitung Innere Medizin mit einem äusserst kompetenten Kandidaten besetzen", freut sich Yves Crippa, Chefarzt Innere Medizin.