• Patienten - Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

Die Zeit "danach" - Planung der Entlassung

Im Verlauf des Aufenthaltes planen wir mit Ihnen zusammen Ihre Entlassung und die „Zeit danach“. Das umfasst alle Themen, die wichtig sind, damit Sie auch nach dem Spitalaufenthalt gut versorgt sind.

Soziale Beratung

Ihre Austrittsplanerin organisiert mit Ihnen zusammen den Austritt nach Hause und koordiniert Angebote der Spitex, der Pro Senectute, des Mahlzeitendienstes, der Nachbarschaftshilfe u.a. Sollte eine Rückkehr nach Hause aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich, oder gewünscht sein, stehen wir Ihnen bei der Wahl und Anmeldung eines geeigneten Alters- oder Pflegeheimes zur Seite. Auf Wunsch können Sie verschiedene Alters- und Pflegeheime von uns aus zusammen mit Ihren Angehörigen besichtigen.

Hausabklärung

In speziellen Situationen führt ein Teil unseres Behandlungsteams mit Ihnen zusammen eine „Hausabklärung“ durch und schlägt Ihnen, oder Ihren Angehörigen Verbesserungsmassnahmen vor: das Montieren von Handläufen, Ausgleichen von Schwellen, eine funktionelle Kücheneinrichtung, Sitzerhöhungen, Hilfsmittel u.a. sind mögliche Veränderungen, die Ihre Sicherheit erhöhen und Ihre Selbständigkeit fördern können.

Kontakt

Spital Altstätten
Sekretariat Akutgeriatrie
F.-Marolanistrasse 6
CH-9450 Altstätten
T +41 71 757 4329
F +41 71 757 4196
E-Mail

Spital Walenstadt
Sekretariat Akutgeriatrie
Spitalstrasse 5
CH-8880 Walenstadt
T +41 81 736 1509
F +41 81 736 1438
E-Mail