• Patienten - Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

Zusatzangebote

Babyfotos

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Foto Ihres Babys auf unserer Homepage im Internet zu veröffentlichen. Darüber hinaus können Sie bei der erfahrenen Fotografin, die dieses Foto macht, ein professionelles Baby-Fotoshooting buchen. Zudem ist eine Veröffentlichung des Babyfotos in der Zeitung möglich.

Frühstücks-Buffet

Dies wird für Wöchnerinnen und ihre Angehörigen täglich angeboten.

Rückbildungsgymnastik

Bereits während Ihres Spitalaufenthaltes können Sie im Spital Grabs wochentags in unserer physiotherapeutischen Abteilung an der Rückbildungsgymnastik teilnehmen. Nach dem ersten Einleben zu Hause haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen unseres Kursangebotes Ihren Beckenboden wieder in Form zu bringen. Im Spital Walenstadt wird keine Rückbildungsgymnastik angeboten. Stattdessen zeigen die PhysiotherapeutInnen jeder Patientin individuell Übungen für den Alltag und weisen auf die Wichtigkeit von gewissen Bewegungen und Rückbildungsgymnastik hin.

Frei praktizierende Hebammen der Region und Beleghebammen

Einige unserer angestellten Hebammen sind zusätzlich freiberuflich tätig. Sie bieten meist eine Betreuung im Wochenbett nach Entlassung aus dem Spital an. Dabei ist es sinnvoll, bereits vor Eintritt zur Geburt mit einer freipraktizierenden Hebamme Kontakt aufgenommen zu haben. Die Beleghebammen, die an unseren Kliniken akkreditiert sind, betreuen schwangere Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt im Spital und auch im Wochenbett. Damit kann die Schwangere eine fast ausschliessliche Hebammenbetreuung mit der Sicherheit und der Infrastruktur des Spitals kombinieren.

Adressen frei praktizierende Hebammen

Stillberatung

Unsere Stillberaterinnen helfen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Stillen. Auch nach dem stationären Austritt können Sie die Hilfe der Stillberaterinnen weiter in Anspruch nehmen. Sie kümmern sich insbesondere um:

  • allgemeine Stillprobleme
  • Brust- und Brustwarzenprobleme
  • Still-Instruktion nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Förderung der Milchbildung / -Menge
  • Stillen und Berufstätigkeit
  • Abstillen

Akupunktur

Akupunktur kann in der Schwangerschaft ergänzend zur ärztlichen Therapie für schwangerschaftsbedingte Beschwerden eingesetzt werden. Ab der 36. Schwangerschaftswoche (SSW) kann der Körper mittels Akupunktur optimal auf die Geburt vorbereitet und so die Eröffnungsphase verkürzt werden. Liegt ihr Kind in einer sogenannten Steisslage, kann mittels Akupunktur eine eigenständige Drehung des Kindes in eine Kopflage angeregt werden. Therapiebeginn sollte dabei möglichst in der 32. SSW sein.

Akupunktur Walenstadt
Akupunktur Grabs

Kontakt

Gebärsaal/Hebamme Spital Grabs
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs
T +41 81 772 5554
E-Mail

Station/Stillberatung Grabs
T +41 81 772 5550

Frauenklinik Spital Grabs
Sekretariat
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs
T +41 81 772 5402
F +41 81 772 5400
E-Mail

Gebärsaal/Hebamme Spital Walenstadt
Spitalstrasse 5
CH-8880 Walenstadt
T +41 81 736 1146
F +41 81 736 1160
E-Mail

Station/Stillberatung Walenstadt
T +41 81 736 1155

Frauenklinik Spital Walenstadt
Sekretariat
Spitalstrasse 5
CH-8880 Walenstadt
T +41 81 736 1434
F +41 81 736 1443
E-Mail