Endokrinologie

In den Spitälern Grabs, Walenstadt und Altstätten werden PatientInnen mit Erkrankungen der Hormone und des Stoffwechsels ambulant und stationär behandelt. Dies betrifft die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Störungen des Fett- und Knochenstoffwechsels (Osteoporose) sowie Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Hirnanhangsdrüse, Nebenschilddrüsen, Nebennieren und Geschlechtsdrüsen).

Die am häufigsten vorkommende Krankheit ist der Diabetes mellitus. Durch eine ungenügende Produktion oder unzureichende Wirksamkeit des Hormons Insulin in der Bauchspeicheldrüse kann der Blutzucker nicht in Insulin umgewandelt werden und es entsteht ein hoher Blutzucker. Für die Behandlung des Typ 1-Diabetes setzen wir Insulin ein; der Typ 2-Diabetes wird mit verschiedenen Medikamenten behandelt, im Vordergrund steht eine gesunde Lebensweise. Nebst der Behandlung durch den Arzt bieten wir jedem Patienten eine Ernährungs- und Diabetesberatung an.

Für die Untersuchung der anderen Drüsen erfolgt eine Hormonbestimmung im Blut und Urin, zusätzlich setzen wir Funktionstests ein. Die Schilddrüse wird mit dem Ultraschall dargestellt.

Wir bieten täglich eine endokrinologische Sprechstunde an (an vier Tagen im Spital Grabs, an einem Tag im Spital Walenstadt) und arbeiten eng mit den FachärztInnen der Endokrinologie und Diabetologie des Kantonsspitals St. Gallen zusammen (leitender Arzt Dr. med. Stefan Bilz). Die Zuweisung erfolgt in der Regel durch die Hausärztin / den Hausarzt.

Diabetologie

Wir behandeln Patienten mit Diabetes mellitus stationär oder ambulant um eine Stoffwechseleinstellung der Zuckerkrankheit vorzunehmen. Hierzu gehören folgende Inhalte:

  • Vermittlung grundlegender Informationen zum Krankheitsbild Diabetes mellitus
  • Einleitung oder individuelle Anpassung einer medikamentösen Therapie inklusive Insulintherapie
  • Erkennen, Behandlung und Prävention von diabetischen Folgeerkrankungen
  • Unsere Leistungen beinhalten auch eine individuelle Ernährungs- und Diabetesberatung. Die Fachberaterinnen führen diese ambulant oder während des stationären Aufenthaltes durch.
  • In der Diabetesberatung werden Patienten bei Fragen zur Penhandhabung, Insulininjektionen und Blutzuckerselbstkonrolle einzeln geschult.
  • In der Ernährungsberatung werden Kenntnisse über die Bedeutung einer diabetesgerechten Kost vermittelt und deren Umsetzung im Alltag unterstützt.


Ein ambulantes strukturiertes Kursangebot für Patienten mit Diabetes mellitus besteht im Rahmen des KOMEKON-Schulungsprogrammes der PizolCare.

Endokrinologie

Patienten mit Schilddrüsenfunktionsstörungen oder anderen Hormon- und Stoffwechselerkrankungen werden ambulant in unserer Sprechstunde behandelt. Falls notwendig, führen wir Laboruntersuchungen oder einen Ultraschall durch. In einem ausführlichen Gespräch werden die Patienten über ihre Erkrankung und die Untersuchungsergebnisse informiert und hinsichtlich der Therapiemöglichkeiten beraten.

Kontakt

Sekretariat Innere Medizin Spital Altstätten
F.-Marolanistrasse 6
CH-9450 Altstätten
T +41 71 757 4310
E-Mail

Sekretariat Innere Medizin Spital Grabs
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs
T +41 81 772 5201
E-Mail

Sekretariat Innere Medizin Spital Walenstadt
Spitalstrasse 5
CH-8880 Walenstadt
T +41 81 736 1431
E-Mail

Spital Walenstadt: Anforderung von Austrittsberichten, Notfallberichten, Laborwerten und EKG: T +41 81 736 1416

Leitung