• Impression Spitäler Rheintal, Werdenberg, Sarganserland

Besonderer Ausflug zum Jubiläum der freiwilligen Mitarbeitenden

Vor zehn Jahren wurde im Spital Grabs der Freiwilligendienst IDEM (Im Dienste eines Menschen) gestartet. Seither kümmern sich in den Spitälern Altstätten, Grabs und Walenstadt regelmässig Freiwillige um das Wohl der Patientinnen und Patienten und unterstützen dadurch die Mitarbeitenden. Zum Jubiläum gab es ein ganz besonderes Dankeschön.

Täglich sind die IDEM-Teams im Einsatz, um den Patientinnen und Patienten den Spitalalltag durch Besuche erfreulicher zu gestalten oder sie während der Mahlzeiten zu unterstützen. Auch die Blumenpflege und viele andere Aufgaben werden von den derzeit 43 Freiwilligen mit viel Engagement übernommen.

Als Dankeschön wurden die Freiwilligen vor kurzem zu einem ganz speziellen Ausflug eingeladen. Auf einem Krimischiff am Bodensee wurden die IDEMs nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern konnten auch noch einen kniffeligen Kriminalfall an Bord lösen. „Wir danken unseren freiwilligen Helferinnen und Helfer für ihre stetigen Einsätze und freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihnen“, erklären Manuela Ortner, Ressortleiterin Pflege & MTT der Spitalregion und Pascale Treichler, Leiterin IDEM.

Trotz der langjährigen Tätigkeit vieler IDEM-Mitarbeitenden gibt es immer wieder freie Stellen. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 079 752 46 36  melden und sich unter www.srrws.ch/idem genauer über den Freiwilligendienst informieren.