• Über uns - Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

Patientensicherheit

Patientensicherheit geniesst bei uns oberste Priorität. Seit … wird in den drei Spitälern der SR RWS deshalb ein systematisches Fehlerberichtssystem eingesetzt. In diesem System werden anonym sogenannte Beinahe-Zwischenfälle gemeldet, also Schadensereignisse, die eine physische oder psychische Beeinträchtigung bei Patienten auslösen hätten können. Durch dieses einheitliche System in der gesamten Spitalregion können wir aus den Erfahrungen anderer lernen.

Dieses Konzept aus der Luftfahrt beruht auf der Annahme, dass einem Schadensereignis mehrere Hunderte Beinahe-Zwischenfälle gegenüberstehen. Mit dem CIRS (Critical Incidet Reporting System) werden die Meldungen erfasst und analysiert, um ähnliche Schäden in Zukunft vorbeugen zu können.

Patientenarmband

Eine weitere Massnahme zur Optimierung der Patientensicherheit ist das Patientenarmband, das in allen Spitalregionen im Kanton St. Gallen 2014 eingeführt wurde. Alle stationären Patientinnen  und Patienten erhalten beim Spitaleintritt ein Patientenarmband, mit dem sie jederzeit identifiziert werden können, und das sie bis zum Spitalaustritt tragen.

Kontakt

Goar Hutter

Goar Hutter
Leiter Qualitäts- & Prozess-Management
T +41 71 775 8298
E-Mail