• Zuweiser - Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

Aktuell

Verstärkung in der Proktologie

Erkrankungen des Enddarms sind nach wie vor für viele Menschen ein Tabuthema. Umso wichtiger ist eine kompetente Behandlung nach neuesten medizinischen Standards, wie sie in den Spitälern Altstätten, Grabs und Walenstadt angeboten wird. „Durch die hochstehende medizinische Versorgung in der Region sind wir in der Lage, modernste Behandlungsmethoden nicht nur in den Zentrumsspitälern sondern auch wohnortnah in der Region anzubieten“, erklärt Regierungsrätin Heidi Hanselmann anlässlich der aktuellen Verwaltungsratssitzung.  „Enddarmleiden sind ausserordentlich weit verbreitet und können vielfältige Ursachen haben“, berichtet Dr. Diego De Lorenzi, Chefarzt Chirurgie der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland. „Die Beschwerden reichen von lästigem Nässen, Jucken, Schmerzen und Blutungen sowie Druck im Darm bis zum Gefühl der unvollständigen Stuhlentleerung.“

Breites Behandlungsspektrum
Die Krankheitsbilder, die in der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland an den Standorten Altstätten, Grabs und Walenstadt behandelt werden, umfassen ein breites Spektrum der Proktologie, darunter die Behandlung von Hämorrhoiden, Beckenbodenerkrankungen und  Stuhlinkontinenz und Mastdarmkrebs. Dank langjähriger Erfahrung können in der Spitalregion Rheintal-Werdenberg-Sarganserland die meisten Enddarmoperationen  minimal-invasiv  durchgeführt werden. Der Vorteil dieser Methode ist eine deutlich schnellere Genesung und ein besseres kosmetisches Resultat.

Ausweitung  des Leistungsangebotes Proktologie
Ab Dezember verstärkt die erfahrene Proktologin Dr. med. Manuela Brunner-Wagmann das Team. Dr. Manuela Brunner-Wagmann absolvierte nach dem Medizinstudium an der Universität Köln ihre gesamte chirurgische Ausbildung in der Schweiz. Nach Tätigkeiten im Stadtspital Triemli und dem Kantonsspital Frauenfeld war sie zuletzt fast sechs Jahre im Spital Heiden als Leitende Ärztin und Stellvertretende Chefärztin Chirurgie sowie als Leiterin des Fachbereichs Koloproktologie tätig. 2009 hat Manuela Brunner-Wagmann in ihrem Spezialgebiet Koloproktologie mit der europäischen Facharztprüfung ihren dritten Facharzttitel erworben. „Mit Manuela Brunner-Wagmann können wir unser hochqualifiziertes Team mit einer ausgewiesenen Spezialistin für Erkrankungen  im Dickdarm und Enddarm verstärken“, erklärt Stefan Lichtensteiger, CEO der SR RWS. Durch die Anstellung von Dr. Manuela Brunner-Wagmann ist eine Ausweitung des proktologischen Leistungsangebotes sowohl bei den Sprechstunden als auch bei den operativen Eingriffen möglich. Eine Zuweisung zur Sprechstunde erfolgt in der Regel durch den Hausarzt / die Hausärztin.

Wohnortnahe Versorgung
Verwaltungsratspräsidentin Heidi Hanselmann zeigt sich anlässlich der Verwaltungsratssitzung im Spital Altstätten mit der Entwicklung zufrieden. „Lösungen wie diese zeigen, welche Bedeutung die Regionalspitäler für die Versorgung der Bevölkerung haben. Das gilt für das Rheintal genauso wie für Werdenberg und das Sarganserland“, so die Regierungsrätin.

Verbesserte Betreuung der Onkologie-PatientInnen

Die Betreuung und Behandlung der onkologischen Patientinnen und Patienten im Spital Grabs konnte durch die Festanstellung eines zweiten Facharztes für Onkologie weiter verbessert werden. Der Onkologe Dr. Stefan Diem verstärkt als Oberarzt seit kurzem das Team der Onkologie im Spital Grabs.

Mehr Informationen

Kontakt

Spital Altstätten Rezeption
F.-Marolanistrasse 6
CH-9450 Altstätten
T +41 71 757 4411
F +41 71 757 5607
E-Mail

Spital Grabs Rezeption
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs
T +41 81 772 5111
T +41 81 772 5112
E-Mail

Spital Walenstadt Rezeption
Spitalstrasse 5
CH-8880 Walenstadt
T +41 81 736 1111
F +41 81 736 1444
E-Mail

Mehr Informationen