Gefässzentrum

Eine partnerschaftliche Beziehung zu unseren Zuweisern ist uns wichtig. Unsere Zuweiser wollen wir eng in den Patientenprozess involvieren und zeitnah über wichtige Entscheide bezüglich Behandlung der Patientinnen informieren. Der Informationsfluss soll zu jedem Zeitpunkt sichergestellt sein, um Entscheidungen rascher zu treffen und Patienten effizienter zu behandeln.

Zu den Kernkompetenzen des Ostschweizer Gefässzentrum gehört die Abklärung und Behandlung von arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen. Über unser Sekretariat gelangen Sie direkt an den richtigen medizinischen und/oder organisatorischen Ansprechpartner, wo Neuzuweisungen oder Verlaufskontrollen für alle Gefässerkrankungen vorgenommen werden. Die Zuweisung erfolgt in der Regel durch einen Spezialisten oder die Hausärztin/den Hausarzt.

Diagnostik und Therapie
Es erfolgt immer eine genaue Erhebung der Krankengeschichte und eine sorgfältige klinische Untersuchung. Anschliessend kommen zielgerichtet verschiedenste apparative Verfahren zur Anwendung. Im Zentrum der apparativen Diagnostik steht heute die Ultraschalluntersuchung der Gefässe. Hierfür stehen uns Geräte der modernsten Generation zur Verfügung. In der Behandlung von Durchblutungsstörungen werden die aktuellsten konservativen und invasiven Behandlungsmethoden angewendet.

Schwerpunkte für Diagnostik und Therapie
Diagnostik:

  • Anamnese
  • Klinische Untersuchung
  • ABI (Knöchel Arm Index) und TBI (Zehen-Arm Index)
  • Diagnostik arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)
  • Aneurysmaabklärungen
  • Doppleruntersuchungen /Duplexsonographien / CEUS (Contrast enhanced Ultrasound)
  • Knöcheldruckmessung
  • Oszillographien
  • Thrombose Diagnostik
  • Transcutane Sauerstoffmessung
  • Shuntmapping

Therapie

Konservative Behandlungen

  • Medikamentöse Behandlungen 
  • Kompressionstherapie und Entstauungstherapie (in Zusammenarbeit mit der Physiotherapie)
  • Intravenöse Therapie mit Prostazyklinen

 

Invasive Behandlungen

  • Kathetertechnische Diagnostik an Arterien und Venen
  • Ballondilatationen (PTA) an Arterien und Venen
  • Stent-Implantation (Einsetzen von metallischen Gefäss-Stützen) in Arterien und Venen
  • Endovenöse Lasertherapie von Varizen
  • Sklerosierung von Varizen

 

Operative Behandlungen

  • Bypassanlagen
  • Thrombendarteriektomie
  • Aneurysmaentfernungen
  • Varizenstripping

Kontakt

Ostschweizer Gefässzentrum 
Standort Grabs
Spitalstrasse 44
CH-9472 Grabs
T +41 81 772 5474
E-Mail

Leitung

Dr. med. Georg Heller
Leitender Arzt Gefässchirurgie Spital Grabs
T +41 81 772 53 12
E-Mail

Dr. med. Ulf Benecke
Leiter Angiologie
E-Mail

Alejandre-Lafont Enrique

Dr. med. Enrique Alejandre-Lafont
Leiter Interventionelle Radiologie 
T +41 81 772 56 10
E-Mail