Notfall

Kooperationen und Netzwerke

Als Betreiber von Regionalspitälern liegt unsere Hauptaufgabe in der spitalmedizinischen Grundversorgung der Bevölkerung in der Region Rheintal, Werdenberg und Sarganserland sowie darüber hinaus.

Durch starke Partnerschaften sind wir in der Lage, in der Region medizinische Behandlungen anzubieten, die über die reine Grundversorgung hinausgehen. Dadurch hat die medizinische Versorgung in der Region höchste Qualität – und das wohnortnah.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir verschiedenste medizinische Dienstleistungen direkt bei uns in der Region an. Dazu gehören unter anderem die folgenden Kooperationen.

Die Abklärung und Behandlung von Brustkrebsfällen findet in Kooperation mit dem Brustzentrum des Kantonsspitals St.Gallen in den Spitälern Grabs und Walenstadt statt.
Informationen zum Brustzentrum

Der Verbund im Ostschweizer Gefässzentrum (OGZ) und die enge Zusammenarbeit mit dem Gefässzentrum des Kantonsspitals St.Gallen garantieren den Patient:innen jederzeit eine hochstehende Versorgung.
Informationen zum Gefässzentrum

In Zusammenarbeit mit Spitex Sarganserland zur Optimierung des Übertritts von Patient:innen vom Spital nach Hause.
Weitere Infos Spitex Sarganserland

Neue Immuntherapien haben die Prognose vieler Krebsarten innerhalb der letzten Jahre deutlich verbessert. Die Forschung hat hier innerhalb der letzten Jahre bahnbrechende Fortschritte erzielt und befindet sich nach wie vor in einem permanenten Wandel. Im Rahmen mehrere Forschungsprojekte rund um das Thema Tumor-Immunologie, deren Resultate auch international präsentiert werden, ist auch das Spital Grabs beteiligt. PD Dr. Stefan Diem, OA mbF Onkologie, ist aktiver Mitarbeiter in der Gruppe rund um Prof. Flatz am Medizinischen Forschungszentrum am Kantonsspital St.Gallen.
Informationen zur Onkologie

Dies umfasst Konsiliardiensttätigkeit durch Kaderärztinnen und -ärzte des Kantonsspitals St.Gallen, regelmässige telefonische Konsultationen sowie Einbezug des Kantonsspitals St.Gallen bei Weiter- und Fortbildung des Fachpersonals vor Ort.
Sprechstunde Endokrinologie
Diabetes-Beratung

In Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St.Gallen werden Schlaganfallpatient:innen in der Stroke Unit im Spital Grabs behandelt.
Informationen zur Stroke Unit

Bei Erkrankungen der Bauchorgane werden Abklärung, Therapie und Nachsorge nach einheitlichen Standards in Kooperation mit dem Kantonsspital St.Gallen durchgeführt.
Informationen zur Spezialisierten Viszeralchirurgie

Es gibt eine Kooperationsstrategie mit dem Kantonsspital St.Gallen zur Behandlung des akuten Herzinfarkts. Zeitnahe Triage und Transport von Patient:innen ins Kantonsspital St.Gallen, die eine akute kathetertechnische Intervention benötigen sowie Diagnose und Therapie gemäss festgelegter Algorithmen gehören zu dieser Kooperation.

Informationen zur Kardiologie

In Zusammenarbeit mit den Kliniken Valens zur Optimierung des Übertritts von Patient:innen der SR RWS in die Kliniken Valens sowie der Rheinburg Klinik Walzenhausen.

Mit dem Ostschweizer Kinderspital für eine telemedizinische Kooperation zwischen der zentralen Notaufnahme im Spital Grabs und der Notfallstation des Ostschweizer Kinderspitals.

Zur Sicherstellung eines optimalen Notfalldienstes und Entlastung der diensttuenden niedergelassenen Ärzt:innen mit dem Ärzteverein Werdenberg-Sarganserland und dem Notfalldienstkreis Mittel- und Unterrheintal durch die Umleitung der Notfalltelefone auf die regionalen Notfallstationen während der Nacht.

Die Wirbelsäulensprechstunde wird von Neurochirurg:innen des Kantonsspitals St.Gallen am Spital Grabs durchgeführt.
Informationen zur Wirbelsäulensprechstunde

Zur Sicherstellung einer umfassenden, qualitativ hochstehenden Versorgung für Patient:innen , die durch ein Mitglied der PizolCare AG an die SR RWS überwiesen werden.

Die Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland ist seit 2018 Teil des Kantonalen Netzwerks Radiologie. Das kantonale Netzwerk Radiologie unter der fachlichen und organisatorischen Klinikleitung der Radiologie Kantonsspital St.Gallen ist durch den Zusammenschluss der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin des Kantonsspitals St.Gallen, den radiologischen Abteilungen der Spitalregionen Rheintal Werdenberg Sarganserland und Fürstenland Toggenburg, des Spitals Linth und dem Ostschweizer Kinderspital St.Gallen entstanden.
Netzwerk Radiologie

Der Verbund im Ostschweizer Adipositaszentrum  und die enge Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St.Gallen garantieren den Patient:innen jederzeit eine hochstehende Versorgung.
Informationen zum Ostschweizer Adipositaszentrum

Kontakt

Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

CH-9445 Rebstein
Wichtigste Kooperationspartner
Scroll to Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Skip to content